MausohrCam in Martinszell

Per Webcam erhält man einen Einblick in die Wochenstube des Großen Mausohrs in der Kirche Sankt Martin in Martinszell

Mit der Kolonie geht es wieder bergauf. Nachdem 2014 nur noch zehn Weibchen festgestellt werden konnten, finden sich nach gemeinsamen Maßnahmen der LBV Kreisgruppe Kempten-Oberallgäu, der Pfarrgemeinde sowie den Bayerischen Staatsforsten wieder mehr Weibchen im Kirchturm ein.

Mindestens 20 können zwischen Mai und August gezählt werden, auch wenn nicht alle dauerhaft in der Wochenstube bleiben und dort Junge gebären. 2015 und 2016 wur-den jeweils zehn Jungtiere erwachsen.

Link zur MausohrCam

Quelle

Fledermausrundbrief der Koordinationsstellen für Fledermausschutz in Bayern, Ausgabe 25 (Juni 2017), Herausgeber: Koordinationsstellen Nord- und Südbayern, Juni 2017