Projekt Digitalfunk und Fledermäuse

02Okt/15

Ergebnis Projekt Digitalfunk und Fledermäuse

Ergebnis Projekt Digitalfunk und Fledermäuse In dem europaweit einzigartigen Forschungsprojekt wurden vor Inbetriebnahme der BOS-Sendeanlage im Donauwörther Stadtwald im Jahr 2013 und nach Inbetriebnahme im Jahr 2014 insgesamt 19.500 einzelne Fledermausrufe aufgezeichnetWEITERLESEN

29Okt/14

Vertreibt der Sendemast die Fledermäuse?

Vertreibt der Sendemast die Fledermäuse? | Bayerischer Rundfunk Mitten im Donauwörther Stadtwald steht ein Digitalfunkmast. Dort leben besonders viele Fledermausarten. Ob die Tiere möglicherweise durch den Sendemast gestört werden, das untersucht jetztWEITERLESEN

30Jul/13

Feldstärke und Fledermäuse

Behörde ermittelt elektromagnetisches Feld an Antenne | Augsburger Allgemeine Donauwörth Er ragt 45 Meter in den Himmel und könnte eine Gefahr für Fledermäuse sein. Die Rede ist vom Sendemast für digitalen Behördenfunk,WEITERLESEN

29Jul/13

Projekt Digitalfunk und Fledermäuse

Digitalfunk und Fledermäuse In dem europaweit einzigartigen Forschungsprojekt wurden vor Inbetriebnahme der BOS-Sendeanlage im Jahr 2013 und nach Inbetriebnahme im Jahr 2014 Fledermausrufe aufgezeichnet. 21 Standorte im Umkreis des digitialen BOS-Sendemastes bisWEITERLESEN